• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gottesdienst zum 16. Sonntag im Jahreskreis

Parkbank mit der Aufschrift: In der Ruhe liegt die Kraft

Hören Sie den Gottesdienst zum 16. Sonntag im Jahreskreis:

 

Gruß

Wir grüßen Sie als Gemeindeleitung am heutigen Sonntag.
Der Sonntag – ein Ruhetag?
In aller Ruhe feiern wir gemeinsam Liturgie.

Einführung

Wir setzen auf
Schnelligkeit und Effizienz,
Zielstrebigkeit und Leistung...

 

Dagegen stellt Jesus:
Geduld und Langmut, Hingabe und Gelassenheit.

 

Gott und seine Geduld
lassen das Lebendige in uns wachsen.

Kyrie

Jesus,
du setzt auf das Gute im Menschen und
lenkst den Blick auf das Wachsen und Reifen.

 

Herr, erbarme dich ...

Gebet

Gott, du hast Langmut und Geduld.
Du überforderst niemanden.
Lass uns vor dir leben in Vertrauen und mit Mut.

Evangelium

Matthäus-Evangelium 13, 24-30.43b

Impuls

In Ruhe liegt Kraft!

Fürbitten

mit Liedruf „Schweige und höre” (433,2)

 

Gott ist uns nahe. Ihn bitten wir:

 

Schenke uns deinen Geist,
damit das Gute in uns stark werde.

 

Habe immer Geduld mit uns,
besonders wenn wir schwach sind.

 

Hilf uns, dass wir niemanden bedrängen,
sondern allen Zeit und Geduld geben.

Vater unser

beten

Schlussgebet

Unser Gott,
du hast uns deine Nähe geschenkt.
Bleibe bei uns mit deiner Geduld,
damit das Gute in uns reifen
und sich vollenden kann.

Lied

Gotteslob 451, 1.+3. Str.: Komm, Herr, segne uns

Segen

Gott möge dir Ruhe geben,
die dich zu Kräften kommen lässt.

 

Er möge dir Gelassenheit schenken,
damit du dem Wachsen und Reifen die nötige Zeit gibst.

 

Er möge dir die Gabe der Unterscheidung geben,
damit du das Gute bewahrst.

 

So segne dich und uns alle –
Gott Vater, sein Sohn und der heilige Geist. Amen