Pfarre St. Heinrich

Kirchenchor St. Cäcilia

Am 2. Juni 1902 also vor mehr als 110 Jahren gründete Pfarrer Eschenbrücher den Kirchenchor St. Cäcilia. Der damalige Organist, Herr Nikolaus Költer versuchte als Dirigent 10 sangesfreudigen Männern den gregorianischen Gesang und grundlegende Kenntnisse der Kirchenmusik zu vermitteln, was, wie die Chronik berichtet, wohl gar nicht so einfach war. Im Jahr 1958 wandelte der damalige Chorleiter, Herr Ernst Bartholemy den bis dato als Männerchor geführten Chor in einen gemischten Chor um. Heute zählt der Chor 36 Sängerinnen und Sänger.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 20.15 Uhr im Pfarrheim zur Chorprobe mit unserem Chorleiter, Herrn Angelo Scholly, der den Chor im August 1999 übernommen hat. Und da Singen - wie allgemein bekannt - durstig macht, geht es im Anschluss an die Probe dann auf ein oder auch zwei Gläschen Bier, Wein oder Wasser zur gemütlichen Runde in die Gaststätte Wirtz. Dies ist der Augenblick, wo sich mir die Gelegenheit bietet für unseren Chor Werbung zu machen:

Jeder, der an Musik, Kirche und Chorgesang Interesse hat, ist herzlich zu unserer Chorprobe am Donnerstag um 20:15 Uhr eingeladen, um mit uns gemeinsam zu singen. Singen im Dienste der Liturgie ist die Grundlage unseres Chores.

Wir singen stellvertretend für die Gemeinde oder auch mit ihr und sind so in der Liturgie ein Teil der Gemeinde. Doch der Chor ist auch durch Teilnahme an weltlichen Aktivitäten im Ort fest verwurzelt, wie z.B. bei Seniorennachmittagen oder Dorffesten. Und da das gesellige Leben innerhalb des Chores auch gepflegt werden will, gibt es jedes Jahr ein zünftiges Grillfest oder auch einen Wandertag, und ab und zu wird auch eine mehrtägige Chorfahrt geplant. Eine Ergänzung der geselligen Aktivitäten ist jedes Jahr im November (um den 22.) das Cäcilienfest, der Namenstag der Patronin der Kirchenmusik, der hl. Cäcilia.

Der Kirchenchor St. Cäcilia ist Mitglied in der Interessensgemeinschaft Horbacher Vereine.