• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gottesdienste in St. Heinrich

Wir kommen zum Gottesdienst zusammen, um unseren Glauben zu feiern.

Logo induktive Höranlage

Die Kapelle im Eingangsbereich von St. Heinrich ist tagsüber geöffnet.

Gottesdienstordnung

Sonntags

10:00 Uhr

Heilige Messe

Mittwochs

18:30 Uhr

Rosenkranzgebet

19:00 Uhr

Heilige Messe

Während der Sonntagsgottesdienste um 10:00 Uhr wird außer in den Ferien eine Kinderpredigt in der Agora gehalten.

Die Messe mittwochs fällt aus, wenn morgens ein Auferstehungsgottesdienst gefeiert wird.

Auf Gottesdienste zu Festtagen und besonderen Anlässen weisen wir im Pfarrbrief DreiKlang und hier im Internet hin.

Beichtgelegenheit

Beichtgelegenheit besteht in unserer Gemeinde in Absprache mit Pastor Voß.

Mitwirkung beim Gottesdienst

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können als Messdiener, Lektoren oder Kommunionhelfer beim Gottesdienst mittun. Weiterhin gibt es den Familienmesskreis und den Kinderpredigtkreis, die entsprechende Gottesdienste vorbereiten. Kinder, die gerne Messdiener werden wollen, setzen sich bitte mit Herrn Voß in Verbindung.

Dienstpläne für Lektoren & Kommunionhelfer

Dienstpläne für die Messdiener

Induktive Höranlage

Logo induktive Höranlage

In St. Heinrich ist eine induktive Höranlage installiert, die es einem Schwerhörigen ermöglicht jetzt überall in der Kirche Platz zu nehmen und induktiv gut zu hören, ohne dass er sich durch seinen Platz als Schwerhöriger outet. Für das Hören über die Induktive Höranlage ist ein Hörgerät erforderlich, das dazu in eine T-Stellung eingestellt werden kann.

Über die induktive Höranlage sind die in die Mikrofone gesprochenen Worte mit Hörgeräten in T-Stellung klar zu verstehen!

Weitere Informationen zur induktiven Höranlage:

Gottesdienste im Januar 2020

Datum

Uhrzeit

Gottesdienst

Hochfest der Gottesmutter Mariat
Lesungen: Num 6, 22–27; Gal 4, 4–7; Evangelium: Lk 2, 16–21

Mittwoch,
1. Januar 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier zum Jahresbeginn

2. Sonntag nach Weihnachten
Lesungen: Sir 24,1-2.8-12(1-4.12-16); Eph 1,3-6.15-18; Evangelium: Joh 1,1-18

Sonntag,
5. Januar 2020

10:00 Uhr

Familiengottesdienst mit Aussendung der Sternsinger

Erscheinung des Herrn
Lesungen: jes 60, 1–6; eph 3, 2-3a.5-6; Evangelium: mt 2, 1–12

Montag,
6. Januar 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier anschließend Neujahrsempfang

Dienstag,
7. Januar 2020

14:30 Uhr

Dreikönigsfest mit dem Kindergarten

Mittwoch,
8. Januar 2020

18:30 Uhr

Rosenkranzgebet

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

Taufe des Herrn
Lesungen: Jes 42,5a.1-4.6-7; Apg 10,34-38; Evangelium: Mt 3,13-17

Sonntag,
12. Januar 2020

10:00 Uhr

Kleinkindergottesdienst St. Heinrich: Pfarrheim, Saal

10:00 Uhr

Eucharistiefeier

Mittwoch,
15. Januar 2020

8:00 Uhr

Schulgottesdienst
1. und 2. Schuljahr

18:30 Uhr

Rosenkranzgebet

19:00 Uhr

Abendlob*

2. Sonntag im Jahreskreis
Lesungen: Jes 49,3.5-6; 1 Kor 1,1-3; Evangelium: Joh 1,29-34

Sonntag,
19. Januar 2020

10:00 Uhr

Familiengottesdienst mit Vorstellung der neuen Kommunionkinder

Mittwoch,
22. Januar 2020

18:30 Uhr

Rosenkranzgebet

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

3. Sonntag im Jahreskreis
Lesungen: Jes 8,23b-9,3; 1 Kor 1,10-13.17; Evangelium: Mt 4,12-23

Sonntag,
26. Januar 2020

10:00 Uhr

Eucharistiefeier

Mittwoch,
29. Januar 2020

8:00 Uhr

Schulgottesdienst
3. und 4. Schuljahr

18:30 Uhr

Rosenkranzgebet

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

* Ist am gleichen Tag Auferstehungsgottesdienst, entfällt der Gottesdienst am Abend.

Logo induktive Höranlage

Über die induktive Höranlage sind die in die Mikrofone gesprochenen Worte mit Hörgeräten in T-Stellung klar zu verstehen!

Beten bewegt - Morgengebet in der Fastenzeit

Das morgendliche Gebet bewegt in vielen Hinsichten. Es ist ein besinnlicher Auftakt in einen neuen Tag; eine gute Viertelstunde ist gefüllt mit Stille, Psalmengebet, Schrifttext und Liedern. Der Tag beginnt mit dem Weg zu Gott. Jede ist willkommen und jeder darf so kommen, wie es passt.

Der gemeinsame Start in die Tage der Fastenwochen beginnt am Donnerstag, 27. Februar 2020, und findet fortan jeden Tag um 7:30 Uhr in der Martinus-Kirche statt. In der Karwoche geht das Morgengebet in die Frühschicht über und wird dann fortgesetzt mit dem Morgenlob der Schwestern in der Kapelle des Seniorenhauses.

Wir laden herzlich zur gemeinsamen Gebetszeit ein.

G. Lohmann + J. Voß

Beten bewegt - Gebet vor der Nacht

„Du lässt den Tag, o Gott, nun enden…” – Diese Zeilen eines Abendliedes bringen wunderbar zum Ausdruck, dass sowohl der Tag als auch die Nacht in den Händen Gottes liegen.

An der Schwelle vom Tag zur Nacht laden wir an jedem Abend in der Fastenzeit zu einer Gebetszeit ein, in der wir uns von den Geschehnissen des Tages verabschieden und mit Gottes Segen in die Nacht gehen.

Ab 21:20 Uhr bietet die geöffnete Martinus-Kirche jedem die Möglichkeit, mit einer musikalischen Einstimmung zur inneren Ruhe zu kommen.

Um 21:30 Uhr beginnt für etwa 15 Minuten das „Gebet vor der Nacht”; es beinhaltet ein gemeinsames Abendgebet und einen besinnlichen Rückblick auf die Tagzeit. Wir beginnen am Donnerstag, 27. Februar 2020, und beenden die tägliche Abendzeit am Palmsonntag, den 5. April; dann gehen wir in die besonderen Zeiten der Karwoche.

Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen

G. Lohmann + J. Voß

Gottes Wort aufgeTISCHt

unter diesem Thema laden wir zu einem weiteren Austausch am Sonntag, 9. Februar 2020, 17:30 Uhr, nach St. Sebastian, Hörn, ein.

Wir beschäftigen uns mit einer Bibelstelle und wollen sie in unser Leben hineinholen. Wie gesagt wird die Bibel aufge-TISCH-t und liegt vor uns. Dieses Mal schlagen wir eine Stelle im Johannesevangelium auf und setzen uns mit der „Hochzeit zu Kana” auseinander. Herzliche Einladung an alle, die sich für eine Stunde auf Gottes Wort einlassen wollen und nach dem „Sitz in ihrem eigenen Leben” fragen.

Gerlinde Lohmann + Hans-Georg Schornstein

Nachtmahl am Valentinstag

Sich an den Tisch setzen, miteinander beten und singen, Eucharistie feiern und nachher gemeinsam essen – das ist jedes Jahr eine schöne Erfahrung. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein. Deswegen laden wir ein zum Nachtmahl am Valentinstag.

Natürlich spielt das Thema ‚Liebe’ eine Rolle. Es wird ein Nachtmahl derer sein, die der Liebe auf der Spur sind – frisch verliebt oder schon lange verbunden. Es wird auch ein Nachtmahl derer sein, die den Valentinstag nicht feiern würden, die aber in der Nächstenliebe und der Liebe zu Gott „unterwegs” sind.

Am Freitag, 14. Februar 2020, beginnen wir um 20:00 Uhr in St. Martinus. Wir laden alle zu diesem besonderen Gottesdienst ein. Für die Vorbereitung ist Ihr Anruf im Pfarrbüro St. Martinus bis zum 10.2.2020 erwünscht, wenn Sie zum Nachtmahl kommen möchten.

J. Voß

Aschermittwoch 2020

Der Alltag wird durch-kreuzt;
nicht alles muss so bleiben wie es ist.

Wir laden ein zu den Gottesdiensten am Aschermittwoch, 26. Februar 2020.

Die Schulgottesdienste finden statt um:

  • 8:00 Uhr

    in St. Laurentius und St. Martinus,

  • 9:00 Uhr

    in St. Heinrich.

Für die pro-futura-Kindergärten ist die gemeinsame Wortgottesfeier im Kindergarten St. Laurentius um 10:00 Uhr.

Ebenfalls um 10:00 Uhr wird in der Eucharistiefeier im Seniorenhaus das Aschenkreuz gespendet.

Die Wortgottesdienste am Abend feiern wir um:

  • 19:00 Uhr

    in St. Heinrich und St. Laurentius

  • 20:00 Uhr

    in St. Martinus.