• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Hochaltar

Hochaltar)

Der neugotische Hochaltar ist um 1868 entstanden. Er hat eine Breite von 3,30 m und ist aus Holz geschnitzt. Im Hochaltar befindet sich eine Nische. Der Hintergrund ist bemalt und dient zur Aufnahme des Kreuzes oder der Monstranz.

Hochaltar Hochaltar Hochaltar Hochaltar Hochaltar Hochaltar

Der Hochaltar ist geschmückt durch zwei Szenen, die in Zusammenhang mit der Eucharistie stehen.

Opferung des Isaak

Zum einen ist dies die alttestamentliche Erzählung der Opferung des Isaak durch Abraham. Sie erinnert daran, dass Gott keine Menschenopfer will, aber die unbedingte Treue und den Gehorsam der Menschen einfordern darf. Jesus Christus hat in seinem Tod diese Treue und diesen Gehorsam erwiesen.

Jünger Jesu in Emmaus

 

Zum anderen ist dies die neutestamentliche Erzählung der beiden Jünger Jesu, die ihn in Emmaus erkennen, als er ihnen das Brot bricht. Der auferstandene Jesus Christus bleibt den Menschen nahe, wenn wie miteinander sein Brot brechen.

 

Die beiden Figuren sind Maria Immaculata und Kaiser Heinrich II.

Maria Maria
Heinrich II Heinrich II
>