• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Glocken

St. Heinrich hat 3 Glocken.

  • Gedächtnisglocke 28 03.1953 – F Glocke „Den gefallenen Helden beider Weltkriege“, Fa. Feldmann & Marschall, Münser
  • Josefsglocke von 1900 – E Glocke „St. Josef, bitte für uns“, Fa. Otto
    Durchmesser: 67 cm
    Gewicht: 189 kg,
    Höhe: 56 cm
  • Leihglocke 1953 – diese stammt aus Bautzen/ehemalige Ostzone und
    wurde im Jahre 1662 gegossen.

Die Glocken läuten täglich um 7:15 Uhr, 12:00 Uhr und 19:00 Uhr und jeden Freitag zusätzlich um 15:00 Uhr zur Sterbestunde Jesu.

Aus theologischer Sicht soll das Geläut die Menschen für eine kurze Zeit aus ihrer Alltagstätigkeit in Büro, Haushalt, Schule oder Werkstatt herausreißen. Für die Dauer des Läutens soll ihnen bewusst werden, dass es noch Bedeutenderes gibt als das, was momentan scheinbar so unaufschiebbar erscheint. Ein kurzer Augenblick der Besinnung auf das, was wirklich wichtig im Leben ist.