• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gute Wünsche für den Weg von Pfarrer Josef Voß

Nach einer langen Zeit, in der Josef Voß in unseren Gemeinden gelebt und gewirkt hat, wird er Ende August in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Es gäbe viel zu erzählen von den Begebenheiten, Erlebnissen und Veränderungen aus den vergangenen Jahren. Doch es zeichnet Pfarrer Voß aus, stets den Blick in die Zukunft mit ihren Chancen zu richten. So wollen auch wir nicht wehmütig zurückblicken, sondern mit ihm nach vorne schauen.

Umzugskarton mit Schlüssel

Sein Umzug steht an und viele Kisten werden von ihm gepackt. Eine kleine Umzugskiste kommt noch mit auf den Wagen; noch ist sie leer, doch schon bald wird sie mit vielen guten Wünschen für seinen weiteren Weg reichlich gefüllt sein.

Wir laden Sie ein, mit Ihren persönlichen Wünschen für Pfarrer Voß eine Postkarte zu gestalten. Nehmen Sie einfach ein Blatt Papier (DIN A 6) und schreiben Sie darauf die Gedanken, die Sie ihm mit auf den weiteren Weg geben möchten. Gerne darf der Wunsch auch an ein Bibelwort angelehnt sein. Ein Beispiel aus dem Buch der Sprüche (3,5): „Mit ganzem Herzen vertrau‘ auf den Herrn.“

Bitte geben Sie Ihre persönlich gestalteten Postkarten bis spätestens Sonntag, 20. Juni, in einem verschlossenen Umschlag im Pfarrbüro St. Heinrich, St. Laurentius oder St. Martinus ab und schreiben Sie als Adresse auf den Umschlag „Wegwünsche für Josef Voß“. Dann finden die Karten den Weg in die kleine Umzugskiste. Sie können uns ebenso gut einen Wunsch per E-Mail zukommen lassen; wir drucken ihn dann aus. Sie erreichen uns über die E-Mail-Adresse anzeigen

Wir werden Pfarrer Voß die reichlich gefüllte kleine Umzugskiste mit allen gesammelten Wünschen am Sonntag, 29. August 2021, im Anschluss an den Gottesdienst mit auf den zukünftigen Weg geben.

Für die Gemeindeleitung:
Gerlinde Lohmann, Dagmar Monteiro Pai, Angelo Scholly