• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Farbe bekennen

Regenbogenfahnen und Möglichkit der Segnung

Rgenbogenfahne

Wie vor und an vielen anderen katholischen Kirchen wehen auch in unserer GdG grenzenlos Regenbogenfahnen. Neben seiner biblischen Bedeutung als Zeichen des Bundes zwischen Gott und ALLEN Menschen wird der Regenbogen seit Menschengedenken in Religionen und Kulturen als Symbol verwendet. Dabei spielen Frieden, Toleranz und Akzeptanz von Unterschieden in Geschlecht, Sexualität, Hautfarbe, Interessen und Lebensentwürfen eine große Rolle. Mit den Fahnen an unseren Kirchen möchten wir als Gemeindeleitung ein Zeichen für Vielfalt und Solidarität und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung setzen. Auslöser für die Aktion ist die Ablehnung der Segnung homosexueller Paare durch die vatikanische Glaubenskongregation. Diese Ablehnung hat uns sprachlos, aber nicht aktionslos gemacht. Wir möchten Stellung beziehen und haben uns einstimmig für das Aufhängen der Regenbogenfahnen und für die Bereitstellung unserer drei Kirchen für die Segnung homosexueller Paare ausgesprochen.

Gott macht keinen Unterschied – wir auch nicht.

Die Gemeindeleitung