• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Kommunionkinder - Wallfahrt 2017

Weiter ging´s in Gottes Garten:

Am Samstag, den 14. Oktober 2017, trafen sich 24 der diesjährigen Kommunionkinder der Pfarreien St. Laurentius, St. Martinus und St. Heinrich samt zehn Begleitern zur Wallfahrt nach Moresnet.

Das Wochenende begann mittags mit einer Einstimmung in der Kirche St. Martinus.

Mit Hilfe eines Leporellos mit 20 Fotos von markanten Wegpunkten erliefen wir uns den Weg bis zur Jugendherberge in Aachen. Bei den einzelnen Stationen wurde pausiert mit Gebeten und Liedern. Nach vierstündigem Pilgern bei schönstem Wetter kamen wir erschöpft aber fröhlich am Etappenziel Jugendherberge an.

Kommunionkindergruppe mit Banner

Dort erwartete uns ein warmes Abendessen. Im Anschluss wurden die Zimmer bezogen und der restliche Abend den restlichen abend verbrachten wir draußen im Innenhof der Herberge. Die Kinder gestalteten aus der Hälfte der Fahne kleine Pilger-Säckchen für den nächsten Tag und vergnügten sich nach Lust und Laune. Am späteren Abend wurde ein Gruppenspiel gespielt und eine Geschichte vorgelesen. Irgendwann in den frühen Morgenstunden schliefen dann auch die Letzten ein.

Morgens nach einem guten Frühstück und dem Packen der Rucksäcke ging es auf zur zweiten Etappe. Zur Orientierung gab es wieder ein Leporello mit weiteren 13 Wegbildern.

An ausgewählten vier Stationen fanden kleine Aktionen statt. So erlebten die Kinder, dass das Wasser in Gottes Garten kostbar ist und tranken Wasser aus Muscheln, die sie anschließend in ihre Pilger-Säckchen legten. Sie erfuhren, dass der Fisch ein Geheimzeichen der Christen ist und formten Fische aus Stöckchen und Draht für ihre Säckchen. Am Bonhoefferkreuz luden sie einen kleinen Sorgen-Stein als Symbol für die Last und die Sorgen im Leben in ihren Beutel. An der letzten Station legten die Kinder in Gruppen Naturbilder zu Gott mit den Früchten aus Gottes Garten.

Am späten Mittag kamen wir schließlich in Moresnet an, wo wir von den Eltern begrüßt wurden. Wir feierten gemeinsam mit Herrn Voß die Messe in der Marienkapelle; danach gab es einen gemütlichen Ausklang mit von den Eltern mitgebrachtem Kaffee und Kuchen.

Barbara Ringbeck