• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Sieg beim Messdiener Fußballturnier 2017

SENSATION!

Messdiener mit Pokal

Martinis --- Ahuu!!!!!!!, riefen wir über den ganzen Platz. Unser Schlachtruf, der letztendlich auch der diesjährige Siegesruf wurde. Wie auch die letzten Jahre fand am 29.8.2017 wieder das Messdiener-Fußballturnier, organisiert von der Pfarre Heilig Geist Aachen mit ca. 200 Messdienerinnen und Messdienern aus dem Bistum Aachen statt.
Um zusammen zu dem Platz der Westwacht Aachen zu fahren, trafen wir uns pünktlich mit unseren Fahrrädern um 9:15 auf dem Heinrich-Lehmann Platz und fuhren so zusammen dort hin. Um 10:00 Uhr begann das Turnier für unsere zwei Teams aus Horbach und Richterich.

Messdiener auf dem Fussballpplatz

Nach den ersten Spielen gab es eine Essenspause, wo es Würste, Salate und andere Leckereien gab. Nach dieser Pause gab es die Ergebnisse der ersten Gruppenphase, wobei unser A Team leider rausgeflogen ist.
So ging es für das B Team weiter ins Viertelfinale. Das Viertelfinale blieb torlos, wurde aber im Elfmeterschießen klar mit 3:0 entschieden.
Im Halbfinale waren die Martinis die klar bessere Mannschaft, kamen aber außer einigen Chancen der Sturmspitze wieder nicht zu genügend Torschüssen. Auch dieses Spiel musste also im Elfmeterschießen entschieden werden. Wieder löste der angeschlagene Titan Walter Frenzel die Nummer zwei, Julius Krückels, ab. Eine gute Entscheidung des Trainerstabs und ein toller Einsatz des Horbacher Ausnahmetalentes. Es wurde spannend. Nicht nur der erste Schuss ging daneben, sondern auch ein zweiter wurde weit über die Latte geschossen. Zwischenzeitlich lagen unsere Gladiatoren also zurück, doch die Gegner hatten die Rechnung ohne den Siegeswillen und die Qualität unseres Spitzenteams gemacht. Unter lautstarken Anfeuerungen unserer Fans und der schon ausgeschiedenen Teams hielt Walter alle Bälle. Außerdem zimmerten alle weiteren Schützen den Ball ins Eckige und Marja Enste meldete mit einem technisch einzigartigen Schuss Ansprüche auf das schönste Tor des Spiels an. Der Held des Turniers war aber Walter, der mit seinen Paraden den Weg zum Finale ebnete.

Das Finale: St.Martinus/St.Heinrich gegen Heilig Geist Jülich. Unser anderes Team war schon in der Gruppenphase auf die ganz in rot gekleideten Ministranten getroffen und somit wurden vor dem Spiel Taktiken ausgetüftelt.

Viel Taktik brauchte es aber gar nicht. Routiniert – in den Sommerferien wurde zuvor schon vier mal trainiert - gewannen wir dann sogar mit 2:0!

Mit dem Abpfiff wurden wir gefeiert und haben den Wanderpokal überreicht bekommen. Danach sind wir wieder in einer kleineren Gruppe mit dem Fahrrad zurück nach Richterich gefahren und haben mit einem Eis auf unseren Sieg angestoßen.

Nächstes Jahr ist es wieder an uns, den Pokal wieder in den Aachener Nordwesten zu holen!

Sophia Steffens, Lena Körfer

Messdiener am Spielfeldrand Messdiner mit Trinkflaschen Messdiener neben dem Tor Messdiener beim Essen