Pfarre St. Heinrich

Aus dem Eine-Welt-Kreis

Die Horbacher Frauen des Eine-Welt Kreises wollen die fair gehandelte Ware an den Sonntagen mit Familiengottesdiensten mehr ins Blickfeld holen.

Deshalb werden die Artikel dann wieder in St. Heinrich präsentiert. An allen anderen Tagen sowie in den Kirchen St Laurentius und St. Martinus können die Artikel nach den Gottesdiensten, wie bisher, aus dem Warenschrank genommen werden. Das Geld kann dann in die „Kasse des Vertrauens” gelegt werden.

Dank Ihres Erwerbs von fair gehandelter Ware hat der Eine-Welt-Kreis einen Überschuss erwirtschaftet. Den Überschuss aus St. Heinrich wollen wir zu gleichen Teilen an die Pfarrcaritas St. Heinrich und an die Armen Schwestern des hl. Franziskus im Kloster Elisabethstraße in Aachen weitergeben. Im Kloster können Bedürftige eine Mahlzeit bekommen (Schervierstube). Auch in unserer Pfarre gibt es Menschen, die am Rande des Existenzminimums leben. Die Pfarrcaritas unterstützt hier nach besten Kräften.