• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Ein Haufen wilder Mexikaner

Karnevalsgruppe St. Martinus 2017 als Mexikaner verkleidet

Beim Karnevalsumzug durch Richterich am Tulpensonntag war auch dieses Mal eine Fußtruppe der Gemeinde mitten drin im jecken Treiben. Die Gruppe bestand vor allem aus Mitgliedern des Singkreises und Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Richterich und Horbach, allesamt angeworben und organisiert durch Angelo Scholly, der selber bedauerlicherweise aus gesundheitlichen Gründen nicht mit von der Partie sein konnte. So strömten am Sonntagmorgen aus allen Ecken die Mexikaner in die Gierstraße, wo wir uns um unseren Wagen - gefahren von Gregor Hanke - mit Anhänger, Musikboxen und reichlich Kamelle, sammelten.

Das Thema „Mexiko” brachte eine klare politische Aussage gegen den Mauerbau an der Grenze zur USA mit sich, die wir - gerade auch als kirchliche Gruppe - mit Bannern und Fahnen kundgaben.

Neben diesem ernsthaften Teil unserer Teilnahme am Zoch ging es aber vor allem auch um den Spaß den wir, nicht nur in der Gruppe, sondern vor allem durch die durchweg positiven Reaktionen von den Leuten am Straßenrand hatten.

Am Ende des Zuges durfte eine gemeinsame Stärkung im Pfarrheim St.Martinus mit mitgebrachten Leckereien nicht fehlen. Ein paar Jecke sollen Erzählungen zufolge die gute Stimmung sogar noch weiter bis ins Festzelt des Prinzen getragen haben.

Was war es schön, ganz ohne Frage,

Ich liebe diese jecken Tage!

Christian Middendorf